• 7. Oktober 2022 15:09

Der Sommer in Chicago und seine spannendsten Neueröffnungen – Part 1

VonPresse

Jul 5, 2022 , ,

Der Sommer in Chicago und seine spannendsten Neueröffnungen - Part 1

Pritzker Pavillion (Bildquelle: @Adam Alexander)

Für Chicago gab es in diesem Jahr wieder eine Reihe von Auszeichnungen und Awards, von verschiedenen Zeitschriften, Reiseführern und -portalen sowie vom bekannten Guide Michelin, die wir hier nicht ungenannt lassen möchten:

Kürzlich verliehene Auszeichnungen:
Chicago wurde 2021 zum fünften Mal in Folge von den anspruchsvollen Lesern des Conde Nast Traveler im Rahmen der CNT Readers‘ Choice Awards zur „Besten Großstadt der USA“ gekürt.
Darüber hinaus wurde das The Peninsula Chicago in die Gold List 2022 von Conde Nast Traveler aufgenommen. Dies ist bereits das dritte Mal, dass das Hotel diese Auszeichnung erhält, nachdem es bereits 2018 und 2019 mit Gold ausgezeichnet wurde.
Der Forbes Travel Guide zeichnete drei Hotels in Chicago (The Four Seasons, The Langham, Chicago und The Peninsula Chicago) mit 5-Sterne-Bewertungen bei den 2022 Star Awards Winners – Forbes Travel Guide aus.
Pendry Chicago wurde in die Travel + Leisure’s It List 2022 aufgenommen, die die beeindruckendsten Neueröffnungen des vergangenen Jahres würdigt.
Das Peninsula Chicago wurde vom U.S. News & World Report in der Rangliste der besten Hotels für das Jahr 2022 als das beste Hotel des Landes ausgezeichnet.

U.S. News & World Report wählte Chicago auf Platz 1 der besten Wochenendausflüge im Mittleren Westen und auf Platz 3 der besten Städte für Feinschmecker in den USA.

Der MICHELIN-Führer würdigte die aufstrebende kulinarische Szene Chicagos mit der Verleihung von drei neuen Michelin-Sternen, darunter auch ein Restaurant:
– Ever (West Loop – Zwei Sterne), wo Küchenchef Curtis Duffy und Michael Muser einen Raum kreieren, in dem die feine Küche den Gaumen mit komplexen Aromen, aufregenden Texturen und einem visuellen Feuerwerk verzaubert;
– Moody Tongue (South Loop – Zwei Sterne), wo Jared Wentworths saisonales, auf Zutaten basierendes Degustationsmenü-Konzept im Gebäude der Moody Tongue-Brauerei präsentiert;
– Porto (Bucktown – Ein Stern), wo der Stil von Chefkoch Marcos Campos durch sein spanisches Erbe geprägt ist und die Atlantikküste Spaniens und Portugals sind in seinen Gerichten durch die verwendung von Meeresfrüchten und Reisspezialitäten wiederfinden

Sieben Restaurants wurden dieses Jahr im MICHELIN Guide Chicago mit dem Bib Gourmand ausgezeichnet:

– Apolonia (Chinatown & South) – Zeitgenössische Küche von Küchenchef Stephen Gillanders, Desserts von Konditormeisterin Tatum Sinclair und ein schickes Design von Gillanders‘ Frau Seon Kyung Yuk;
– Bloom Plant Based Kitchen (Bucktown/Wicker Park) – Vegane Küche von Küchenchef/Besitzer Rodolfo Cuadros (von Amaru) und Souschef Alberto Marin;
– Dear Margaret (Lakeview) – Die zeitgenössische französisch-kanadische Küche von Chefkoch Ryan Brosseau geht über Poutine und Cheese Curds hinaus und bietet ein Menü, das von der Küche seiner Großmutter Margaret inspiriert ist;
– Lardon (Humboldt Park/Logan Square) – Diese ganztägig geöffnete Salumeria ist auf das Schlachten ganzer Schweine spezialisiert und bietet eine umwerfende Auswahl an Wurstwaren;
– Sochi Saigonese Kitchen (Lakeview/Wrighleyville) – Das Ehepaar Son Do und Chinh Pham erzählt in diesem modernen vietnamesischen Restaurant Geschichten aus ihrer Kindheit in Saigon;
– Superkhana International (Humboldt Park/Logan Square) – Nach fünf Jahren mit Pop-ups und mehreren Küchenwechseln hat es dieses indisch geprägte Restaurant geschafft, sowohl flexibel als auch unterhaltsam zu bleiben;
– Tortello Pastificio (Bucktown/Wicker Park) – Chefkoch und Inhaber Dario Monni und seine Partnerin Jill Gray sind bestrebt, das Erbe seiner Familie fortzuführen, dass sich durch einfachste und beste italienische Zutaten, handwerkliches Können, Gastfreundschaft und Rituale auszeichnet.

Die James Beard Foundation hat die folgenden Chicagoer Restaurants und Köche für die Restaurant- und Kochpreise 2022 nominiert. Die Gewinner wurden bei der Preisverleihung im Lyric Opera House in Chicago am 13. Juni 2022 gefeiert.

-Nominiert für Herausragender Koch: Jason Vincent, Giant
-Nominiert für Herausragendes Restaurant: Fallschirm
-Nominiert für das beste neue Restaurant: Kasama
-Nominiert für Herausragende Bäckerin: Maya-Camille Broussard, Gerechtigkeit der Torten
-Nominiert für Herausragendes Barprogramm: Nobody’s Darling
-Nominiert als bester Koch der Region der Großen Seen (IL, IN, MI, OH): Jason Hammel (Lula Cafe), Noah Sandoval (Oriole), John Shields und Karen Urie Shields (Smyth), Erick Williams (Virtue Restaurant & Bar) – Winner

In Resonance’s World’s Best Cities of 2022 wird Chicago auf Platz 13 der 100 besten Metropolen der Welt geführt.

Big 7 Travel hat Chicago zu einem der „50 Instagrammable Places in the World, 2022“ erklärt.

Hotels im Zeichen von Design:
Auch was die Unterkünfte angeht, steht die Stadt nicht still. Eine Selektion der spannendsten Neueröffnungen finden sie hier:

Das Emily Hotel, das sich am ehemaligen Standort des Ace Hotels befindet, ist ein Boutique-Hotelkonzept, das von Kunst, Natur und dem Lebensgefühl der Westküste inspiriert ist. Das Haus mit 159 Zimmern (147 Gästezimmer und 12 Suiten) hat sich vor Kurzem in Chicagos Fulton Market niedergelassen und plant, ein einzigartiges, frisches Gastfreundschaftserlebnis mit Räumen für Einheimische und Besucher zu schaffen, in denen sie zusammenarbeiten, feiern und sich inspirieren lassen können. In den kommenden Monaten wird es weitere Neuerungen geben, darunter neue gastronomische Konzepte.

Das LaSalle Hotel, Autograph Collection, liegt im Herzen des Financial District und bietet ein anspruchsvolles und maßgeschneidertes Erlebnis für Geschäfts- und Urlaubsreisende. Im Grill on 21, einer gehobenen und modernen Interpretation des klassischen amerikanischen Grillkonzepts mit Schwerpunkt auf Qualität und Nachhaltigkeit, können Sie köstlich speisen. Das weitläufige Fitnessstudio bietet erstklassige TechnoGym-Geräte und Peloton-Fahrräder. Zu den erstklassigen Unterkünften gehören geräumige Zimmer mit einer durchschnittlichen Größe von 430 Quadratmetern, übergroße Calacatta-Marmorbäder mit luxuriösen begehbaren Duschen und ein Esstisch mit Marmorplatte am Fenster. Die Eröffnung des Hotels ist für den Sommer 2022 geplant.

Das St. Regis Chicago wird Anfang 2023 als das 50. St. Regis weltweit eröffnet. Durch architektonischen Einfallsreichtum und eine schimmernde Hommage an Himmel und Wasser hat das 101-stöckige St. Regis Chicago, das von der preisgekrönten Architektin Jeanne Gang entworfen wurde, Chicagos ikonische Skyline verändert. Es ist nun das dritthöchste Gebäude in Chicago, das zehnthöchste in den Vereinigten Staaten und das höchste Gebäude der Welt, das von einer Frau entworfen wurde. Die kristalline Form des Turms wurde von den Facetten eines schimmernden Edelsteins inspiriert, und das Gebäude ist mit sechs verschiedenen blau-grünen Glastönen verkleidet, die die wechselnden Farben des Michigansees widerspiegeln. Das Hotel wird die ersten 11 Stockwerke des Gebäudes einnehmen und 192 luxuriöse Gästezimmer, mehrere charakteristische Restaurants, ein 12.000 Quadratmeter großes, erstklassiges St. Regis Spa, ein Fitnesscenter, einen Innenpool und eine versunkene Außenterrasse mit Panoramablick, einen 5.000 Quadratmeter großen Ballsaal und 3.000 Quadratmeter an Räumlichkeiten für Führungskräfte und Veranstaltungen sowie den St. Regis Signature Butler Service umfassen. Der Hinterhof des Hotels ist eine sechs Hektar große botanische Grünfläche mit einem Kinderspielpark, einem Hundepark und attraktiven Zier- und Wassergärten.

Der kulinarische Sommer:
Vom 11. bis 13. Juni fanden in Chicago die James Beard Awards 2022 statt, präsentiert von Capital One. Die James Beard Awards, die zu den renommiertesten Auszeichnungen des Landes zählen, würdigen außergewöhnliche Talente in der Gastronomie und den Lebensmittelmedien sowie das Engagement für Rassen- und Geschlechtergerechtigkeit, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und eine Kultur, in der sich alle entfalten können. Zum ersten Mal wird Chicago Gastgeber aller Zeremonien sein, einschließlich der Restaurant- und Chefkochpreise, der Leadership Awards und der Medienpreise (Buch-, Rundfunkmedien- und Journalistenpreise).

Neue Restaurants in Chicago
Das im September 2021 im Stadtteil West Loop eröffnete Alla Vita (was auf Italienisch „zum Leben“ bedeutet) ist das neueste Konzept von Chefkoch Lee Wolen und der Boka Restaurant Group, das ein zwangloses, familiäres Menü mit frischen, köstlichen italienischen Gerichten serviert, die einfach mit den besten Zutaten zubereitet werden.

In Zusammenarbeit mit der berühmten Gibsons Restaurant Group eröffnete Küchenchef Jose Andres im Dezember 2021 das Bazaar Meat und die Bar Mar in der neuen Zentrale der Bank of America in Chicago, in der Nähe der Lyric Opera of Chicago. Bazaar Meat zelebriert alles, was mit Fleisch zu tun hat, einschließlich personalisierter Degustationsmenüs mit fachmännisch dry-aged Wagyu und ähnlichem, das von Hand aus mehr als 400 Fleischstücken ausgewählt wird, während Bar Mar ein wahres Fest der Fülle des Meeres ist, mit modernen Interpretationen von ikonischen Meeresfrüchte-Klassikern wie gebratenen Calamari und Hummerrollen.

Eric Williams, Inhaber der Boutique The Silver Room, hat sich für sein neuestes Projekt, die Bronzeville Winery, mit der weltweit führenden Designerin Cecilia Cuff von The Nascent Group zusammengetan. Die im April 2022 eröffnete Weinbar bietet seinen Gästen eine wechselnde Weinkarte mit einer Auswahl an Weinen aus aller Welt, wobei die in afroamerikanischem Besitz befindlichen Marken im Mittelpunkt stehen, gepaart mit einer ständig wechselnden saisonalen Speisekarte, die eine Hommage an die Aromen der afrikanischen Diaspora darstellt. Das Ziel des Teams bei der Gestaltung der Weinbar ist es, die Gäste zum Verweilen und zum Knüpfen von Kontakten zu ermutigen. Zu diesem Zweck wird die Einrichtung eine wechselnde Kunstsammlung enthalten, und ein hochmodernes Soundsystem wird eine gut ausgewählte Playlist und Live-Musik einspielen. Auf dem Programm stehen Weingespräche, Vernissagen und kulturelle Veranstaltungen; der Raum steht auch für private Veranstaltungen zur Verfügung.

Das Cafe Sophie wurde im April 2022 in Chicagos Gold Coast-Viertel eröffnet. Das europäisch inspirierte Cafe und der Gourmetmarkt des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Küchenchefs Danny Grant (der 2015 das Maple & Ash in Chicago eröffnete) haben ihren Namen und ihre Ästhetik von der geliebten Tante Sophie des Küchenchefs. Auf der Speisekarte stehen Gebäck, Sandwiches, Salate, Wurstwaren und Gerichte aus dem Holzofen sowie eine Espresso-/Kaffeebar und eine Auswahl an Wein, Cocktails und Bier. Der Markt im Cafe Sophie ist eine Reise durch den Einzelhandel mit Grundnahrungsmitteln und kuratierten Fundstücken aus aller Welt, die von Danny und seinem Team handverlesen werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Unterstützung von Kleinproduzenten aus der Region Chicagoland und den gesamten USA, darunter familiengeführte Bauernhöfe sowie von Frauen und Minderheiten geführte Unternehmen.

Con Todo Das mit Spannung erwartete mexikanisch-amerikanische Restaurant von Küchenchef Jonathan Zaragoza (dessen Familie die Birrieria Zaragoza gehört) am Logan Square wurde im Januar 2022 eröffnet. Das Restaurant ist beeinflusst von den Aromen, Kochtechniken und Menschen aus Mexiko-Stadt, wo Zaragozas Geschäftspartner aufgewachsen sind, sowie aus Chicago.

Ein brandneues Po’Boy-Restaurant namens Daisy’s Po’Boy And Tavern kommt noch in diesem Jahr in den Hyde Park in der 5215 S Harper Ave. Es ist das neueste Restaurant von Chefkoch Erick Williams, dem Eigentümer und Chefkoch von Virtue Restaurant & Bar und Mustard Seed Kitchen (das im Herbst 2021 zum Mitnehmen und Liefern eröffnet wurde).

GG’s Chicken Shop, ein neues Konzept von Sternekoch Lee Wolen und der Boka Restaurant Group, soll im Sommer 2022 im Lakeview-Viertel eröffnet werden. Das Restaurant wird ein einfaches Menü mit gegrilltem Hähnchen, Hähnchen-Sandwiches, Salaten und einer Handvoll klassischer Beilagen anbieten.

Gordon Ramsay Burger, ein neues Konzept des Starkochs und Gastronomen Gordon Ramsay, wird im Dezember 2021 in einem 5.000 Quadratmeter großen Raum im River North-Viertel der Stadt eröffnet. Der Standort in Chicago, der mit einer Inselbar und 120 Sitzplätzen ausgestattet ist, wird der zweite Gordon Ramsay Burger-Standort in den USA und das erste Restaurant des Chefkochs in Chicago sein. Neben gehobenen, auf Butter basierenden Burgern (bei denen verschiedene Fleischsorten gemischt werden, um einen kräftigeren Geschmack zu erzielen) sieht die Speisekarte auch Milchshakes, Pommes frites, vegane, vegetarische und glutenfreie Optionen vor. Auch Hot Dogs mit Ketchup stehen auf der Speisekarte (eine gewagte Entscheidung für das Chicagoer Publikum).

Die KOVAL Distillery eröffnete im letzten Herbst ihren mit Spannung erwarteten Verkostungsraum in Chicagos Malt Row, benannt nach der Vielzahl von Brauereien im Stadtteil Ravenswood. Der sonnendurchflutete Verkostungsraum ist mit einer Marmorbar und Ledersofas ausgestattet und bietet 96 Sitzplätze. Flügeltüren führen zu einer efeubewachsenen Außenterrasse, die Platz für bis zu 30 Personen bietet. Die Gäste können diverse Whiskey- und Gin-Sorten probieren oder mit KOVAL-Spirituosen zubereitete Cocktails, die mit kleinen Häppchen kombiniert werden.

Im Sommer 2021 eröffneten Jose Andres (Küchenchef, Gastronom und Gründer der gemeinnützigen World Central Kitchen) und seine ThinkFoodGroup das Jaleo in River North, das den Geist und die Aromen des modernen Spaniens durch eine beeindruckende Auswahl an Tapas, Paellas, Sangrias, spanischen Weinen und Sherrys in einer festlichen, ungezwungenen Atmosphäre lebendig werden lässt. Im Herbst eröffnete er das Pigtail, eine intime Bar im Speakeasy-Stil im Untergeschoss des Jaleo, die ihren Namen von dem Iberico-Schweinefleisch hat, das in fast jedem Gericht auf der Speisekarte zu finden ist (Pig), und von den maßgeschneiderten Cocktails (Tail).

Der aus Chicago stammende, mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Küchenchef Daniel Rose (Le Coucou) arbeitet zusammen mit der Boka Restaurant Group an Le Select, einer französischen Brasserie, die im Sommer 2022 eröffnet werden soll.

Das im griechischen Wellness-Ethos verwurzelte LÝRA bietet Chicagoer Gästen frische, ganzheitliche Gerichte in einem erdigen Ambiente, in dem Innen- und Außenbereich aufeinandertreffen. Das im Januar 2022 im Viertel Fulton Market eröffnete Konzept wurde von den ausgedehnten Reisen der DineAmic Hospitality-Partner David Rekhson und Lucas Stoioff durch Griechenland inspiriert. Sie haben sich mit dem preisgekrönten, international anerkannten griechischen Superstar Athinagoras Kostakos zusammengetan, der die Vorteile des speziell angefertigten Holz- und Holzkohleofens von LÝRA voll ausschöpft, indem er Techniken der Inselküche anwendet. Der Mittelpunkt des Restaurants ist die große, erhöhte offene Küche, die es dem Küchenteam ermöglicht, die Küche zu präsentieren. Eine umlaufende Terrasse mit vom Boden bis zur Decke reichenden Fenstern verbindet den Innen- und Außenbereich nahtlos miteinander.

Die Meadowlark Hospitality-Partner Steve Lewis und Küchenchef Chris Thompson (das Team hinter dem Lardon im Jahr 2021 und dem Union im Jahr 2022) präsentieren ihr drittes und letztes Konzept The Meadowlark, eine Hommage an die Cocktailkultur Chicagos. Diese intime, schwach beleuchtete Cocktail-Oase, die im Sommer 2022 eröffnet wird, befindet sich versteckt hinter einer nicht gekennzeichneten Tür im hinteren Teil des Gebäudes, in dem auch Lardon und Union untergebracht sind. Das Meadowlark verströmt den Charme des alten Chicago und bietet bequem Platz für 30 Gäste. Auf der Speisekarte stehen hausgemachte Bitter, Tinkturen, Infusions, Shrubs und Tonics sowie frisch gepresste Säfte, marktfrische und saisonal wechselnde Zutaten.

Chefkoch Arthur (Art) Smith, der für die ehemaligen Gouverneure von Florida, Bob Graham und Jeb Bush, gearbeitet hat und bis 2007 persönlicher Küchenchef von Oprah Winfrey war, wird voraussichtlich noch in diesem Jahr das Reunion am Navy Pier eröffnen (in den Räumlichkeiten, die früher von Bubba Gump Shrimp Co. genutzt wurden). Das neue Konzept wird eine robuste Speisekarte mit gesunden und klassischen Komfortgerichten bieten und gleichzeitig das Aussehen und die Atmosphäre von Smiths Küche in Chicago widerspiegeln.

Smoque BBQ, eines der besten Barbecue-Lokale Chicagos, eröffnet im Herbst 2022 Smoque Steak, ein neues Steakhouse-Konzept in Avondale.

Time Out Market Chicago freut sich, sein sorgfältig zusammengestelltes Angebot an köstlichen Gerichten zu erweitern, indem es in diesem Frühjahr neue Außenstellen für mehrere beliebte Restaurants eröffnet. Lil Amaru, ein Ableger des Schwesterrestaurants Amaru in Wicker Park, bietet global inspiriertes lateinamerikanisches Street Food und Tacos. Avli hat eine fünfte Filiale eröffnet und bietet eine Reihe von Gerichten an, die das gesamte Spektrum der griechischen Küche des Gastronomen Louie Alexakis widerspiegeln. Big Kids, der Sandwich-Laden am Logan Square unter der Leitung des ehemaligen Blackbird-Küchenchefs Ryan Pfeiffer und seines Freundes, des New Orleans-Kochs Mason Hereford (Turkey and the Wolf, Molly’s Rise and Shine), hat ebenfalls einen Time Out Market Chicago-Ableger eröffnet. Das Evette’s, benannt nach der Großmutter von Chefkoch Mitchell AbouJarma, serviert Gerichte mit kühnen libanesischen Aromen und ist auf Schawarma am Spieß, goldene Pommes frites und frische Salate spezialisiert, die so viele lokale Zutaten wie möglich verwenden. Und das kürzlich eröffnete Lono Poke, inspiriert von den Kindheitserlebnissen des Inhabers Ty Fujimura bei Besuchen bei seiner Familie in Oahu, ist eine Hommage an das authentische hawaiianische Poke, das man auf den Märkten in der Strandstadt Haleiwa findet.

Union, das neue Restaurant von Chefkoch Chris Thompson am Logan Square, eröffnete im März 2022 als einzigartiges Chicagoer Konzept, das eine Hommage an eine der besten Bierstädte der Welt darstellt. An den 24 rotierenden Zapfhähnen wird alles von funky Sours über dunkles tschechisches Lagerbier bis hin zu klassischen Pilsnern von Brauereien aus Chicago und dem Mittleren Westen präsentiert. Die Spirituosenkarte des Union bietet über 200 Flaschen Whiskey, klassische Cocktails basierend auf braunen Likören und biodynamische und biologische Weine aus heimischer Produktion.

Die New Yorker Food Hall Urbanspace wird zwei Standorte in Chicago eröffnen und ist damit die erste neue Food Hall in der Stadt seit der Pandemie. Urbanspace West Washington wurde vor kurzem eröffnet, während ein zweiter, 12.000 Quadratmeter großer Standort im Willis Tower für 2022 geplant ist.

Ab Juni dieses Jahres bietet die LH Rooftop-Bar des LondonHouse Chicago seinen Gästen ein aufregendes neues beleuchtetes Erlebnis. Mit einem unübertroffenen Blick auf die Magnificent Mile im Stadtzentrum und den Chicago River lädt LH Rooftop seine Gäste ein, in einen beleuchteten botanischen Dachgarten einzutauchen, der seinesgleichen sucht. Das LH Rooftop wird sich frei im Raum ausbreiten und den Nachthimmel Chicagos mit einer bunten Reihe von LED-Lichtern mit Blumenmotiven erhellen.

Das Kaffeehaus, Restaurant und Begegnungszentrum Beatrix, das bereits in Fulton Market, Oak Brook, River North und Streeterville vertreten ist, hat jetzt einen neuen Standort im Loop an der 155 N. Wacker Dr. eröffnet. Der neue Standort gehört zu den „Lettuce Entertain You“-Restaurants und ist der erste Beatrix-Standort mit vollem Serviceangebot im Loop, der wöchentlich Optionen anbietet, die auf diejenigen zugeschnitten sind, die in diesem Viertel leben, arbeiten oder es besuchen.

Chicago ist die drittgrößte Stadt Amerikas und hat allen Glamour und alle Kultur, die man von einer Stadt dieser Größe erwartet. Doch im tiefsten Inneren ist Chicago vor allem eines: eine einfache Stadt im Mittleren Westen, in der man Besucher herzlich willkommen heißt. Egal, woher die Besucher kommen: Man fühlt sich direkt wohl in den erstklassigen Restaurants, den weltberühmten Museen, an der kilometerlangen Uferpromenade, in der einzigartigen Musik- und Theaterlandschaft, der ikonischen Architektur, den mehr als 300 Parks und Grünflächen, einer bunten LGBTQ+-Szene sowie den 77 lebhaften Vierteln, die das Herz und die Seele von Chicago sind.

Firmenkontakt
Choose Chicago
Deborah Theis
Scheidswaldstr. 73
60385 Frankfurt
069-255380
069-25538 100
info@wiechmann.de
http://www.choosechicago.de

Pressekontakt
Choose Chicago
Deborah Theis
Scheidswaldstr. 73
60385 Frankfurt
069-255380
069-25538 100
presse@wiechmann.de
http://www.choosechicago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen