• 26. Januar 2023 09:08

Der Karriereturbo im grünen Bereich

Sep 30, 2009

convireo.com – das Portal für Karrieren mit Zukunft im Bereich grüne Technologien ist gestartet.

Saubere Technologien, Ressourceneffizienz, Umwelttechnik und große Energievisionen sind der Motor, uns mit neuer und nachhaltiger Wirtschaftskraft aus der Krise zu führen. Das dachten sich auch Sebastian Heger und Jörg Singer, Gründer und Geschäftsführer des ersten Karriereportals speziell für Berufe im wachsenden grünen Arbeitsmarkt.

In Zeiten des Klimawandels und der Suche nach neuen umweltschonenden Energieformen und Rohstoffnutzungen ist „grünes unternehmen“ in den Vorstandsetagen angekommen. Eine Million neue Stellen sollen allein in Deutschland bis 2020 im Bereich grüner Technologien entstehen. Kein Marktsegment verzeichnete in den letzten 12 Monaten mehr Firmengründungen – sogar Konzerne aus traditionellen Branchen gründen Geschäftsbereiche und Töchter, die Bezeichnungen wie „Renewables“ im Namen tragen – kein Wunder bei einem zu erwartenden Marktpotential von € 3.100 Mrd. Um dieses Wachstumsziel zu erreichen, bedarf es Menschen, die diese umsetzen möchten. Doch bisher gestaltet sich für Firmen die Ansprache geeigneter Kandidaten recht schwierig, denn noch ist das Feld sehr jung. Daher sind viele der „grünen“ Firmen den Bewerbern, die zu fast 80 % aus eher traditionellen Branchen kommen, bisher nicht bekannt.

Interessierte, die neue Herausforderungen suchen, gibt es aber dennoch viele – doch an wen genau wendet sich jemand, der über einen Jobwechsel mit Verantwortung nachdenkt? Hier setzt convireo.com an: Das Karriereportal hat sich auf Stellenangebote von Firmen spezialisiert, die im grünen Markt wachsen möchten. „Wir wollen Menschen und Unternehmen zusammen bringen, die sich gemeinsam für eine grünere Zukunft stark machen. Das sagt auch schon unser Name convireo – lateinisch für „zusammen grünen“ erklären Jörg Singer und Sebastian Heger.

Die zündende Idee hatte Sebastian Heger schon im März 2008, als er sich selbst nach einem Job in der grünen Branche umschaute. Doch in all den großen Online-Suchmaschen gingen Berufe mit der Spezialausrichtung „grün“ unter. Eine Karriereplattform, die sich exklusiv an die stetig wachsende GreenTech Branche richtet, fand sich weder in klassischen noch in online Medien. „Dabei wird sich in der Wirtschaftskrise einiges in den Unternehmen tun und gerade die Firmen, die mit grünen Technologien – wie erneuerbare Energien oder Umwelttechnik – arbeiten, haben gute Chancen die Krise zu meistern.“ Davon ist Jörg Singer, der seit über 10 Jahren zahlreiche Unternehmen in Strategiefragen berät, überzeugt. Aus der Idee einer „grüne Karrierewebseite“ entstand convireo.com, das nun seit Juni 2009 online ist. Firmen können ihre grün ausgerichteten Stellenangebote online stellen – Interessierte können kostenlos auf das Online-Angebot zugreifen und sich direkt bei den Unternehmen bewerben. Die convireo Plattform ermöglicht eine intuitive und zielgerichtete Nutzung aller angebotenen Funktionen und erlaubt dem Besucher die einfache Navigation beim Suchen und Finden, sowie beim Administrieren von Stellenangeboten.

Neben eigenen Zielen möchte convireo.com selbst etwas für grünes Wachstum tun. Von jeder Stellenanzeige fließen 10% des Erlöses in gemeinnützige, nachhaltige und umweltfördernde Projekte. Denn die Gründer sind sich schon jetzt sicher: „Grünes handeln fühlt sich gut an und beginnt da, wo wir selbst entscheiden und Dinge selbst in die Hand nehmen können.“
Wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen, die sich gemeinsam für eine grünere Zukunft stark machen. convireo listet nur Stellenangebote von Unternehmen, die mit grünen Technologien nachhaltig wachsen wollen. Bewerbern bietet convireo einen allzeit-kostenlosen Zugang zu diesen Stellenangeboten. Unternehmen profitieren von der branchen- und marktspezifischen Ausrichtung von convireo.
convireo GmbH
Sebastian Heger
Annette-Allee 33
48149
Münster
presse@convireo.de
+49 251 3965 950
http://www.convireo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.