Den Nachtschlaf nutzen um … „mit dem Rauchen aufzuhören“, das „kleine 1×1 lernen“ etc.

Ein uraltes System modern aufbereitet. Die alten Griechen nutzten bereits den so genannten „Tempelschlaf“, um per Suggestion Krankheiten zu heilen. Im Schlaf, oder griechisch Ύπνος (Ypnoz), abgeleitet vom griechischen Gott Hypnos, gelangen Suggestionen leichter am kritischen Bewusstsein vorbei direkt ins Unterbewusstsein.

Dafür muss man sich nicht extra hypnotisieren lassen. Jeder Mensch schläft sowieso mind. 6 Stunden pro. Nacht. Mit dem Schlafsuggestion-System lässt sich diese Zeit zur Beeinflussung des Unterbewusstseins nutzen. Alles was im Unterbewusstsein verankert oder gespeichert ist wird sich im Bewusstsein manifestieren. Sind sie im Unterbewusstsein Nichtraucher, dann haben sie das Rauchen so gut wie aufgegeben. Kann ihr Unterbewusstsein das 1×1, dann wird es dies Ihrem Bewusstsein auch zuflüstern…

Das Schlafsuggestions-System oder „Overnight-Suggestions-System“ des pep media Verlag ist die modern überarbeitete CD-Version des Tempelschafes der alten Griechen. Der „Tempelschlaf“: Die alten Griechen nutzten die Möglichkeiten der Schlafsuggestion, um Kranke zu heilen. Die Patienten legten sich, nach einem Gespräch mit Priestern, in Tempel spezieller Götter, um im Schlaf deren Hilfe zu erhalten. Die Priester flüsterten den Schlafenden spezielle Suggestionen, sozusagen, direkt ins Unterbewusstsein.
Quelle: „Die hohe Schule der Hypnose“ von Kurt Tepperwein.

Das Schlafsuggestions-System ist zeitökonomisch sinnvoll, da kaum ein Mensch wirklich Zeit hat, sich, wie bei üblichen Hypnose-CD´s nötig, täglich für 30 Min. Zeit zu nehmen. Das Schlafsuggestions-System nutzt die „Leerlaufzeit“ des Nachtschlafes zur Programmierung des Unterbewusstseins. Unser SEIN besteht zu 90 % aus Unterbewusstsein und zu 10 % aus Bewusstsein. Alles, was im Unterbewusstsein verankert ist, wird sich verwirklichen. … 90 % eben.

Das Overnight-Suggestions-System wird von pep media z.B. bei
„Besser und leichter mit dem Rauchen aufhören! … Overnight“ (ISBN: 978-3-939748-10-6),
„Keine Angst… vor dem Zahnarzt“,
„Besser und leichter… Ordnung halten“,
bei Schüchternheit in dem Produkt „MÄNNERSACHE… Frauen ansprechen“ und „Im Schlaf das kleine 1×1 lernen“ eingesetzt.

Bildmaterial: www.pep-media-shop.com
Hörbeispiel: www.pep-media-shop.com

Kontakt: Markus Neumann: m.neumann@pep-media.com
Matthias Weggel: m.weggel@pep-media.com
Tel.: 089-37001871
Mobil: 0177-8625124
Web : www.pep-media.com

Der pep media Verlag wurde 2005 gegründet, und beschäftigt sich u. a. mit der Erstellung von Suggestions-CD´s. Webseite: www.pep-media.com

Die Verlagsprodukte der pep media Ltd. sind seit Kurzem auch im Buchhandel / und über die Barsortimenter Koch, Neff & Volkmar (KNV) erhältlich.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen