Den ersten Ranzen bringt der Osterhase

McNeill gibt Tipps zum Schulranzenkauf
ABC-Schützen wissen ganz genau, wie ihr erster Schulranzen aussehen soll: Cool muss er sein und am besten mit Dinosaurier-, Manga-Katzen- oder Tattoo-Motiven. Neben dem persönlichen Geschmack ihrer Kids zählen für die Eltern Kriterien wie hoher Tragekomfort, clevere Innenaufteilung und vor allem Sicherheit bei der Auswahl. Schließlich soll der erste Ranzen ein zuverlässiger, sicherer Begleiter für die nächsten Jahre sein. Und damit der Osterhase* garantiert den richtigen Ranzen bringt, hat McNeill einige Tipps für Eltern zusammengestellt:

Tipp 1 – Leichtgewichte entlasten den Rücken
Schulbücher, Hefte, Pausensnack und Malutensilien können schon ganz schön schwer werden. Daher sind Ranzen mit geringem Eigengewicht die erste Wahl. Befüllt sollten sie nicht schwerer sein als 15 Prozent des Körpergewichts des Schulkinds. Ideal für schmale Mädchenrücken ist etwa ein Ranzen, der weniger als ein Kilogramm wiegt, wie das Modell ErgoLight 800 Chip lila. Mit circa 800 Gramm ist er ein absolut stabiles Leichtgewicht.

Tipp 2 – Hightechpolster schonen die Wirbelsäule
Selbst ein vollbepackter Ranzen trägt sich leicht, wenn er mit ergonomischem Rückenpolster ausgestattet ist. Speziell zur Entlastung der Lendenwirbel gibt es Modelle mit neu entwickeltem Hightech-Luftpolster (z.B. Octopus von McNeill). Dies federt Stöße ab und reduziert die Belastung der Wirbelsäule bis zu 30 Prozent. Zum optimalen Sitz tragen dazu gepolsterte, ergonomisch geformte Rückenriemen bei, die vier Zentimeter breit sind. Da sie sich leicht verstellen lassen, passt sich der Ranzen immer gut dem Rücken an und „wächst“ sogar mit den Kindern mit.

Tipp 3 – retroreflektierende Streifen bieten Sicherheit auf dem Schulweg
Neben aller Leichtigkeit und Ergonomie ist Sicherheit auf dem Schulweg das A und O. Darum sollten die Modelle mit retroreflektierenden Doppelstreifen ausgestattet sein, die schon kleinste Lichtquellen reflektieren. Bei McNeill bedecken diese sogar mehr als 10 Prozent der jeweiligen Sichtfläche vorne und an den Seiten. So werden die Kinder auch bei Dämmerung oder Dunkelheit sofort gesehen und sind sicher unterwegs.

Tipp 4 – clevere Innenaufteilung hilft beim Ordnunghalten
Dass Schulranzen nicht gleich Schulranzen ist, beweist außerdem eine durchdachte und clevere Innenausstattung. Sie unterstützt die Kinder beim Ordnunghalten und hilft, schwere Bücher leichter zu transportieren. Die Innenaufteilung sorgt für optimale Gewichtsverteilung innerhalb des Ranzens und auf dem Rücken der kleinen ABC-Schützen.

Tipp 5 – gut gefrühstückt lernt es sich leichter
Nach einer anstrengenden Mathestunde wird es höchste Zeit für ein kleines Pausenfrühstück. Denn neben der willkommenen Bewegung auf dem Schulhof ist ausgewogene Ernährung der beste Fitmacher für Kids. „Die Zwischenmahlzeit in der Brotdose sollte hauptsächlich Obst oder Rohkost beinhalten und mit Milch oder Milchprodukten und Brot oder Getreideflocken ergänzt werden“, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Dr. Petra Ambrosius, die in Zusammenarbeit mit McNeill Ernährungstipps rund um das Pausenbrot gibt. Dazu gehören natürlich auch Getränke wie Wasser, Tee oder Saftschorle. Brotbox und Getränkeflasche gehören darum (bei allen McNeill-Ranzen immer mit dabei) zur Grundausstattung für den Schulanfang.


  • Schulranzen werden traditionell von Paten oder Großeltern zu Ostern verschenkt, um damit den Kindern die Vorfreude auf die Schule zu verlängern.

McNeill ist eine der führenden Marken bei Schulranzen. In Hainburg in Hessen und Eberswalde in Brandenburg hergestellt, gehen die Produkte mit dem Yorkshire-Terrier im Logo in die ganze Welt. Seit 1975 ist McNeill bereits international eingetragenes Markenzeichen und steht seitdem für höchste Produktqualität ‚Made in Germany“.
Thorka GmbH c/o SWK Semnar & Wolf Kommunikation GmbH
Sabine Körner
Hainer Weg 48
60599 Frankfurt
069 91333117

www.swk-ffm.de

Pressekontakt:
SWK Semnar & Wolf Kommunikation
Sabine Körner
Hainer Weg 48
60599
Frankfurt
skoerner@swk-ffm.de
069 91333117

Home

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen