• 25. September 2022 00:39

cognesys erneut unter den TOP 100

Ranga Yogeshwar gratuliert cognesys zum Sprung in die TOP 100

cognesys erneut unter den TOP 100

v.l. Gernot Feldhaus, Ranga Yogeshwar, Dr. Bernd Schönebeck (Geschäfts-führer), Karsten Lenkitsch (Bildquelle: ©KD Busch/compamedia)

Überlingen – Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigte die cognesys gmbh aus Aachen anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit fand am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler statt, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind. Der Wissenschaftsjournalist begleitet den zum 29. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb als Mentor. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren überzeugte cognesys in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in der Kategorie „Außenorientierung/Open Innovation“. Das Unternehmen gehört bereits zum dritten Mal zu den Top-Innovatoren.

In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten TOP 100-Unternehmens-porträt heißt es (Auszug):
Software, die E-Mails oder Anrufe von Kunden versteht – sogar, wenn Umgangssprache verwendet wird: Dank künstlicher Intelligenz ist dies möglich. cognesys hat sich auf die Entwicklung sprach- und textbasierter Anwendungen spezialisiert. „Die erste Variante unserer Software habe ich noch selbst programmiert. Heute konzentriere ich mich darauf, welche neuen Produkte wir für die Zukunft entwickeln müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben“, erklärt Geschäftsführer Dr. Bernd Schönebeck. Ein junges Team aus Softwareentwicklern und Semantikexperten unterstützt ihn dabei. Die Semantikexperten haben stets das Ohr am Kunden und erhalten so viele Impulse für neue Anwendungen.

„In Zukunft wollen wir uns der Analyse längerer Texte widmen, was ein tieferes Verstehen der Textstruktur erfordert“, sagt Schönebeck. Die größte Herausforderung sieht er darin, die Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz (KI) nicht allein China und den USA zu überlassen.

Zum vollständigen Porträt geht“s hier: www.top100.de/die-top-innovatoren

Das Softwareunternehmen cognesys GmbH wurde 2005 als Spin-off der RWTH Aachen gegründet und ist seit 2008 als GmbH am Markt aktiv. Das Unternehmen entwickelt sprach- und textbasierte Anwendungen zur Prozessautomatisierung mit Schwerpunkt auf dem Dienstleistungssektor in verschiedenen Branchen, z.B. Telekommunikation, Medien, Reisen, Logistik und E-Commerce. Mit den Lösungen lassen sich Kundenanliegen automatisch in hoher Qualität erkennen, relevante Daten extrahieren und korrekt zuordnen. Am Standort Aachen sind aktuell rund 20 Entwickler:innen und Semantik-Expert:innen beschäftigt.

Kontakt
cognesys gmbh
Karsten Lenkitsch
Theaterstraße 90
52062 Aachen
024140102080
klenkitsch@cognesys.de
https://cognesys.net/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen