• 28. November 2022 08:59

CMC Markets schließt Geschäftsjahr am oberen Ende der Erwartungen ab

Erfolgreicher Launch des Dynamic Portfolio Swap (DPS) in Deutschland

Frankfurt am Main, 08. April 2022 — CMC Markets ( www.cmcmarkets.com), ein weltweit führender Anbieter von Online-Trading für Privatanleger und Plattform-Technologielösungen für institutionelle Partner rechnet dank eines starken vierten Quartals mit einem Ergebnis für das Geschäftsjahr, das am 31. März endete, am oberen Ende der Erwartungen. Nach vorläufigen Berechnungen lag der Nettobetriebsgewinn bei 280 Millionen Britischen Pfund, was nach dem außergewöhnlichen und durch die Pandemie geprägten Vorjahr das zweitbeste Ergebnis der Firmengeschichte darstellt. Die endgültigen Zahlen werden am 9. Juni veröffentlicht.

Während die Handelsaktivität der Kunden in den vergangenen zwölf Monaten weltweit insgesamt auf hohem Niveau blieb, leistete vor allem das australische Geschäft im Aktienhandel mit Rekordergebnissen einen hohen Beitrag zu diesem Erfolg. Um auch in Europa das Geschäft mit nicht-gehebelten Finanzprodukten auszuweiten, bekommen Kunden unter dem Namen CMC Invest zunächst in Großbritannien noch in diesem Quartal Zugang zu einer entsprechenden Handelsplattform. Zudem hat CMC Markets am 15. März ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von bis zu 30 Millionen Britischen Pfund angekündigt, das bis Ende Juni 2023 abgeschlossen sein soll.

„Hinter CMC Markets liegt sowohl aus strategischer als auch finanzieller Sicht ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr. Die Ergebnisse spiegeln zum einen den anhaltenden Erfolg unserer B2B-Technologiepartnerschaften und zum anderen die Fokussierung auf das Geschäft mit gehebelten, aber auch nicht-gehebelten Finanzprodukten wider“, so Peter Cruddas, CEO von CMC Markets. „In einem sich ständig verändernden Geschäft werden wir auch in Zukunft unsere Technologie nutzen, um neue Märkte zu erschließen und so vor allem unser Angebot im Handel mit nicht-gehebelten Produkten auszuweiten.“

Auch für Deutschland hat CMC Markets im vergangenen Geschäftsjahr seine Innovationskraft erneut unter Beweis gestellt und bietet seinen Kunden seit November 2021 mit dem Dynamic Portfolio Swap (DPS) ein Produkt an, mit dem gehebelt synthetische Positionen auf mehr als 12.000 Produkte eröffnet und geschlossen werden können. Sie werden während der Laufzeit des DPS zusammengefasst und in Echtzeit als „unrealisierte“ Netto-Gewinn- und Verlustrechnung angezeigt. Das Nettoergebnis, also entweder Gewinn oder Verlust, wird erst bei einem Realisierungsereignis tatsächlich realisiert. Dieses kann der Kunde jederzeit selbst initiieren, es tritt allerdings spätestens mit dem Ende des Kalenderjahres ein.

Markus Kegler, Geschäftsführer der CMC Markets Germany GmbH, zieht nach einem halben Jahr eine sehr positive Bilanz: „Die Kunden sind begeistert und wir zufrieden. Schon jetzt läuft fast die Hälfte des deutschen Geschäfts über das neue Produkt. Vor allem die aktiven Kunden, für die sich ein DPS auch aus steuerlicher Sicht lohnen kann, haben sich relativ schnell für einen Wechsel oder ein zweites Konto entschieden. Zudem finden viele neue Kunden den Weg zu uns, weil wir als bislang einziger CFD-Broker in Deutschland das Trading im Portfolio für Privatanleger anbieten“, so Kegler.

Über CMC Markets
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz „CFDs“) über die Handelsplattform „Next Generation“ zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 12.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend „CMC Markets“) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Firmenkontakt
CMC Markets Germany GmbH
Craig Inglis
Neue Mainzer Strasse 46-50
60311 Frankfurt am Main
069 2222 44 053
c.inglis@cmcmarkets.com
http://www.cmcmarkets.com

Pressekontakt
Kranch Media
Thomas Kranch
Mozartstraße 30
64584 Biebesheim am Rhein
0151 1200 25 35
tk@kranch-media.de
http://www.kranch-media.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.