Christine Janssen wird neue kaufmännische Geschäftsführerin für MITNETZ STROM und MITNETZ GAS

Christine Janssen wird neue kaufmännische Geschäftsführerin für MITNETZ STROM und MITNETZ GAS

(Bildquelle: enviaM)

Wechsel in der Geschäftsführung bei einem der größten Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland: Christine Janssen wird zum 1. Mai 2022 neue kaufmännische Geschäftsführerin der enviaM-Netzbetreiber MITNETZ STROM und MITNETZ GAS, Kabelsketal. Sie war bisher Senior Managerin im Bereich Energy Consulting bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft, PricewaterhouseCoopers GmbH (PwC), Berlin. Damit wird Christine Janssen Nachfolgerin von Ralf Hiersig (52) und Jens Leberwurst (54). Hiersig wechselt nach 11 Jahren als Geschäftsführer zur enviaM, wo er die Bereichsleitung Kommunalbetreuung übernimmt. Leberwurst hatte für fünf Monate den Posten des kaufmännischen Geschäftsführers interimsweise übernommen. Er wirkt weiterhin als Bereichsleiter Netzwirtschaft/Regulierungsmanagement. Ab dem 1. Mai 2022 übernimmt Christine Janssen die Gesamtverantwortung für alle kaufmännischen Bereiche.

Christine Janssen ist Wirtschaftsingenieurin für Elektrotechnik (Dipl.-Ing.). Ihr Studium absolvierte sie an der Technischen Universität in Berlin. Seit 2011 ist sie bei PwC im energiewirtschaftlichen Beratungsbereich tätig. Dort führte sie zuletzt MitarbeiterInnen in Berlin, Hannover und Hamburg mit zahlreichen Projekten für Unternehmen und Kommunen in den Schwerpunkten Regulierung, Konzessionen, Strategie und Bewertungen. Janssen wurde am 9. Dezember 1985 in Großburgwedel (Niedersachsen) geboren.

„Mit Christine Janssen konnten wir für uns eine Kollegin mit sehr breiten Erfahrungen in den kaufmännischen Herausforderungen einer Netzgesellschaft gewinnen. Sie wird die Energiezukunft, Digitalisierung, Kundenorientierung oder auch zukünftigen Rahmenbedingungen in der Energiebranche aktiv mitgestalten. Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei Ralf Hiersig und Jens Leberwurst für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit herzlich bedanken“, sagt Stephan Lowis, Aufsichtsratsvorsitzender der MITNETZ STROM und enviaM-Vorstandsvorsitzender.

„Ich freue mich sehr auf diese spannende neue Aufgabe, aber noch viel mehr auf die Kolleginnen und Kollegen der MITNETZ. Die großen Herausforderungen, vor denen Netzbetreiber ganz aktuell stehen, möchte ich gemeinsam mit meinem Team erfolgreich gestalten“, sagt Janssen.

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland ist MITNETZ STROM unter anderem für Planung, Betrieb und Vermarktung des enviaM-Stromnetzes verantwortlich. Das durch die MITNETZ STROM betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von rund 73.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH (MITNETZ GAS) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH (MITGAS). Als Verteilnetzbetreiber ist MITNETZ GAS für Planung, Betrieb und Vermarktung der gepachteten Netze verantwortlich. Die Gasnetze haben eine Gesamtlänge von rund 7.000 Kilometern und erstrecken sich über Teile der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Kontakt
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
Catrin Glücksmann
Industriestraße 10
06184 Kabelsketal
0371 482-2051
catrin.gluecksmann@mitnetz-strom.de
http://www.mitnetz-strom.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen