• 22. November 2022 08:52

Christamaria Fiedler betritt belletristisches Neuland

Piccolo Mondo oder wohin mit dem Haus?

Christamaria Fiedler betritt belletristisches Neuland

Deutsche Literaturgesellschaft, Christamaria Fiedler, Piccolo Mondo

Christamaria Fiedler ist Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie hat in der DDR und nach der Wiedervereinigung erfolgreiche Bücher geschrieben. Bekannt ist sie vor allem für die „Freche Mädchen“-Reihe, von der es mittlerweile unzählige Folgen gibt.
Gereizt hat sie aber auch immer Erwachsenenliteratur und so ist es nicht überraschend, dass sie mit „Piccolo Mondo“ endlich den Schritt in die Belletristik wagt.

Die Journalistin Lauretta Brill, verheiratet, zwei Kinder, erbt ein Haus – der Traum aller DDR-Bürger. Keine Goldgrube, wie vermutet, dafür oberpeinlich. Lauretta muss Urlaub im Verlag nehmen und lügen, dass sich die Balken biegen. Auch ihr Arbeitsplatz beginnt zu wackeln, ihre Ehe mit Magnus und am Ende sogar … die Berliner Mauer!

Entstanden ist nicht einfach nur ein klassischer Frauenroman, sondern ein spannendes Werk einer erfahrenen Autorin, das Geschichte erzählt und das Herz berührt.

Sollten Sie Christamaria Fiedler noch nicht kennen, so wird es Zeit! Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Rezensionsexemplar und versüßen Sie sich die kalten Tage mit „Piccolo Mondo“.

PICCOLO MONDO oder wohin mit dem Haus?, erschienen im Verlag Deutsche Literaturgesellschaft,
ISBN: 978-3-03831-218-5, Christamaria Fiedler, gebunden, 259 Seiten, 18,00 Euro/23,40CHF

Leseprobe

Self-Publishing mit Verlags-Know How: Die Deutsche Literaturgesellschaft veröffentlicht ausgewählte Werke von Autoren und sorgt dafür, dass diese im richtigen Umfeld wahrgenommen werden. Die Bücher der Deutschen Literaturgesellschaft werden unter anderem in den ehrwürdigen Bibliotheken von Cambridge, Oxford und der Sorbonne archiviert. Über die Autoren der Deutschen Literaturgesellschaft und ihre Bücher haben mehrfach große Medien berichtet, darunter die BILD, SÜDDEUTSCHE, FAZ, SPIEGEL, ZDF, ARD, RTL, VOX, SAT1, PRO7, SRF, ORF u.v.a.m.

Firmenkontakt
Deutsche Literaturgesellschaft
Rodja Smolny
Fasanenstr. 61
10719 Berlin
030/76 75 99 22
Empfang@Deutsche-Literaturgesellschaft.de
http://deutsche-literaturgesellschaft.de

Pressekontakt
Deutsche Literaturgesellschaft Ansprechpartner Presse
Rodja Smolny
Fasanenstr. 61
10719 Berlin
030/224 09 258
030/224 09 259
Empfang@Deutsche-Literaturgesellschaft.de
http://deutsche-literaturgesellschaft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.