• 22. November 2022 07:47

BPOL-HB: Bahnsicherheitsmitarbeiter geschlagen

Nov 14, 2022

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen, 14.11.2022 / 07:00 Uhr

Trotz eines Hausverbots soll ein 21-jähriger Mann am Montagmorgen den Bremer Hauptbahnhof ohne Reiseabsichten betreten haben. Als ihn Bahnsicherheitsmitarbeiter mehrfach aufforderten, den Bahnhof zu verlassen, wurde er aggressiv. Auf Videoaufnahmen ist erkennbar, wie er einem 44-jährigen Sicherheitsmitarbeiter einen Faustschlag versetzte. Dieser erlitt eine blutende Lippenverletzung. Der guineische Staatsangehörige wurde zu Boden gebracht und die Bundespolizei informiert – so klickten die Handschellen.

Auf der Wache beruhigte sich der junge Mann. Er war nicht alkoholisiert, wurde jedoch in der Vergangenheit in der Drogenszene und mehrfach rauchend im Hauptbahnhof angetroffen. Im März war er ebenfalls wegen tätlichen Angriffs auf Bundespolizisten festgenommen worden. Mit einer Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs und Körperverletzung wurde er entlassen.

Quelle Presseportal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.