• 22. November 2022 09:38

Boston Consulting Group gewinnt Consulting Excellence Study 2006

Jun 5, 2007

(openPR) – squeaker.net veröffentlicht Ergebnisse der Image-Studie über Top-Beratungen

Das Karrierenetzwerk squeaker.net hat in einer Umfrage unter 1.000 Top-Studenten das Image der bekanntesten Unternehmensberatungen in Deutschland untersucht. Dabei wurden die Teilnehmer nach ihren sechs wichtigsten Arbeitgeberwahl-Kriterien befragt und bewerteten anschließend die Unternehmen anhand dieser Punkte.

The Boston Consulting Group belegt in allen Kategorien den 1. oder 2. Platz und kann sich damit knapp gegen McKinsey & Company als Bewerber-Favorit durchsetzen. Zwar führt McKinsey bei den Kriterien „Gehalt“ und „langfristige Karrieremöglichkeiten“ das Ranking an, kommt aber bei dem Punkt „Arbeitsatmosphäre“ und der abschließenden Frage „Bei welcher Beratung würden Sie sich bewerben?“ nicht unter die Top-3.

Bei den Spezialisten-Beratungen, den so genannten Boutiquen, erhalten insbesondere Arthur D.. Little, Monitor Group und Mercer Oliver Wyman sehr gute Bewertungen. Im Gegensatz zu den Stra-tegiebratungen kann sich jedoch keine dieser Beratungen als klarer Gewinner behaupten. Bei den Boutiquen haben sich offensichtlich noch keine klaren Marktführer im Bewusstsein der Nachwuchs-kräfte etabliert.

Das Berater-Ranking

Platz Strategieberatung Boutique
1 Boston Consulting Group Monitor Group
2 McKinsey & Company Arthur D. Little
3 Bain & Company Mercer Oliver Wyman*
4 Booz Allen Hamilton Horvath & Partners
5 Roland Berger Strategy Consulting Stern Stewart & Co
6 Mercer Management Consulting* Simon Kucher & Partners
7 AT Kearney Theron Business Consulting
*(Seit Mai 2007 zusammengeschlossen zu Oliver Wyman)

Obwohl die Befragten die Bekanntheit der Beratung als unwichtigstes Entscheidungskriterium ein-stufen, fällt auf, dass gerade die Unternehmen, die in der öffentlichen Wahrnehmung deutlich hervortreten, auch die begehrtesten Arbeitgeber sind. Die allgemein etwas weniger bekannten
Spezialberatungen werden deutlich schlechter bewertet.

Die Kriterien, die die jungen Talente für die Beurteilung der Beratungen hinzuzogen, bewerten sie insgesamt wie folgt:

Arbeitgeberwahl-Kriterium Jeweiliger Gewinner
Fachliche und persönliche Weiterentwicklungschancen BCG
Arbeitsatmosphäre und persönlicher Eindruck BCG
Langfristige Karriere- und Outplacement-Möglichkeiten McKinsey
Gehalt und Gehaltsentwicklung McKinsey
Fachbezogene / branchenspezifische Kompetenz d. Beratung BCG
Renommee und Bekanntheit des Unternehmens BCG / McKinsey

Bei den Punkten „Fachbezogene und branchenspezifische Kompetenz der Beratung“ sowie „Fachli-che und persönliche Weiterentwicklung“ erhalten alle Firmen eine sehr gute Bewertung. Bei dem für Bewerber besonders wichtigem Aspekt „Arbeitsatmosphäre und persönlicher Eindruck“ werden im Durchschnitt hingegen deutlich schlechtere Noten vergeben. Hier liegt das großes Kommunikati-onsbedürfnis und damit auch Potenzial, um Top-Studenten anzuziehen.

Interessanterweise ergeben die Antworten auf die direkte Frage nach dem Wunscharbeitgeber ein anderes Berater-Ranking, als es das aus den Einzelkriterien abgeleitete Gesamtergebnis vermuten lässt: McKinsey & Company rutscht auf Platz 4 und Oliver Wyman (ehm. Mercer MC) überholt Ro-land Berger auf Platz 5. Das Bild der Boutiquen ändert sich hingegen nicht.

„McKinsey ist ein stark polarisierender Arbeitgeber – bei der Wunscharbeitgeber-Frage erhielt das Unternehmen, überspitzt gesagt, entweder die beste oder die schlechteste Note.“ erklärt Stefan Menden, Gründer von squeaker.net, den überraschenden 4. Platz von McKinsey. Während bei den einzelnen Kriterien eher rational bewertet wird, spielen bei der Wunscharbeitgeber-Frage offenbar verstärkt emotionale Aspekte wie „mich hat die Beratung schon einmal abgelehnt“ oder „die Mitar-beiter dieser Beratung finde ich unsympathisch“ eine wichtige Rolle.

Die Studie wird im Sommer 2007 erneut durchgeführt, alle Ergebnisse von 2006 befinden sich auf: www.consulting-insider.com. Weitere Einzelheiten und Bildmaterial stellen wir jederzeit bereit.

squeaker.net GmbH
Otto-Fischer-Str. 6a
50674 Köln
Tel: +49 (0)221 / 9433394
E-Mail: arne.lichtenberg@squeaker.net

Über squeaker.net

Das Karrierenetzwerk squeaker.net ist die führende Plattform für angehende Unternehmensberater und gleichzeitig Herausgeber des Ratgebers „Das Insider-Dossier: Bewerbung bei Unternehmens-beratungen“ (ISBN 978-3-940345-004). Auf der Plattform www.squeaker.net tauschen sich regelmäßig rund 50.000 ambitionierte Studenten und junge Berufseinsteiger über ihre Erfahrungen zum Einstieg bei Top-Unternehmen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.