Banking Circle unterstützt Bluecode und Twint bei der Interoperabilität zwischen nationalen mobilen Zahlungssystemen

Banking Circle stellt systemübergreifende Devisen- und Abwicklungsdienste auf Basis der EMPSA-Interoperabilitätsspezifikationen bereit

London, 8. Juni 2022 – Die deutsch-österreichische Payment-App Bluecode und das Schweizer Pendant TWINT sind die ersten mobilen Zahlungssysteme, die miteinander interoperabel sind. Diese Interoperabilität basiert auf den Spezifikationen der European Mobile Payments System Association (EMPSA) und läuft bereits seit Januar 2022 auf einer „Friends-and-Family“-Basis. Damit mehr Nutzer im Netzwerk des jeweils anderen bezahlen können, haben Bluecode und TWINT Banking Circle als zentrale Drehscheibe für Devisen und Abrechnungen beauftragt. Die Gelder werden zwischen den beiden mobilen Zahlungssystemen über Banking Circle als zentrales Verrechnungskonto transferiert. Transaktionen in verschiedenen Währungen werden automatisch umgerechnet.

Dank der Interoperabilität der beiden Zahlungssysteme haben Verbraucher die Möglichkeit, auf Reisen im Ausland die mobile Zahlungsapp zu nutzen, die sie auch zu Hause verwenden. Banking Circle nutzt seine Position als unabhängige Bank mit Zugang zu direktem Clearing und Settlement im SEPA-Raum, um die Schnittstellen mobiler Zahlungssysteme in Europa kompatibel zu machen.

Bluecode-Nutzer können am Point of Sale mit jeder Bluecode-fähigen App in der Schweiz bezahlen, während TWINT-Nutzer in Österreich und Deutschland mit ihrer TWINT-App bezahlen. Bluecode und TWINT haben sich für ein zentralisiertes technisches Setup entschieden, wodurch sich Gelder nun einfach über einen Banking Circle-Zugangspunkt transferieren lassen.

Christian Pirkner, Vorsitzender von EMPSA, erläuterte die Bedeutung dieses ersten Beispiels für systemübergreifende Interoperabilität: „Es ist großartig, dass TWINT und Bluecode Interoperabilität auf der Grundlage der EMPSA-Spezifikationen geschaffen haben. Mit der Entscheidung für Banking Circle für die Devisen- und Abwicklungsdienstleistungen steht ein hoch skalierbarer Dienst für den Alpenkorridor von EMPSA bereit.“

„Die Zusammenarbeit zwischen Bluecode und TWINT ist enorm spannend“, fügt Anders la Cour, Chief Executive Officer der Banking Circle Group, hinzu. „Wir meistern ein Problem, dass das Wachstum auf dem europäischen Markt für mobile Zahlungen behindert hat. Wir bieten eine Lösung an, die ein besseres Kundenerlebnis schafft und eine neue Einnahmequelle eröffnet. Da wir vollständig cloudbasiert arbeiten, konnten wir diesen innovativen Ansatz für den europäischen Markt für mobile Zahlungen schnell entwickeln, als uns die beiden Anbieter mobiler Zahlungen angesprochen haben. Aufbauend auf unserer unabhängigen Finanzinfrastruktur haben wir bereits zwei inländische P2M-Systeme zusammengeführt und erwarten, dass wir in den kommenden Monaten weitere anschließen werden. Dies könnte sich zu einem Wendepunkt im Bereich der mobilen Zahlungen entwickeln.“

***

Über TWINT:
Bezahlen Sie mit TWINT bequem und sicher über Ihr Smartphone: an der Kasse im Supermarkt, im Onlineshop, beim Einkauf im Hofladen, im öffentlichen Verkehr, beim Parken oder bei der Überweisung an Freunde. Mit mehr als 4 Millionen registrierten Nutzern ist TWINT die führende Bezahl-App in der Schweiz. Die TWINT AG gehört zu den größten Banken der Schweiz: BCV (Banque Cantonale Vaudoise), Credit Suisse, PostFinance, Raiffeisen, UBS, Zürcher Kantonalbank sowie SIX und Worldline.

Presseanfragen:
TWINT AG
Ettore Trento
Senior Manager Media Relations & Storytelling
mediarel@twint.ch

***

Über Bluecode:
Bluecode ist eine europäische Zahlungslösung, die bargeldlose Zahlungen über Smartphone und Smartwatch (iOS & Android) ermöglicht. Darüber hinaus werden Mehrwertdienste in die Apps von Banken und Händlern integriert. Der smarte und hochsichere Bezahlvorgang ist mit jedem Girokonto kompatibel und basiert auf dem europa-blauen Barcode, der nur einmal generiert wird und somit einzigartig ist. Dank Hightech-Lösung ist Bluecode auch mit jeder anderen Überweisungstechnologie kompatibel. Strenger Datenschutz für Verbraucher, Händler und Banken ist gewährleistet. Renommierte Bluecode-Netzwerkpartner sind zahlreiche, vorwiegend in Österreich und Deutschland ansässige europäische Banken, führende Händler (z.B. Müller, Rossman, die Globus Gruppe, Konsum, die REWE Auslandstöchter Billa, Billa Plus und Bipa sowie die Spar Gruppe Österreich) sowie Stadien und Arenen (z.B. TSG Hoffenheim, SAPArena Adler Mannheim, 1. FC Köln, FC Augsburg). Unterstützt werden die Expansionsbestrebungen von Bluecode durch das Hopp Family Office und weitere Lead-Investoren. Weitere Informationen finden Sie unter www.bluecode.com

Presseanfragen:
Bluecode International AG
Birgit Kraft-Kinz
E: press@bluecode.com
M: +43 1 803 30 84 16

Die Banking Circle Group ist eine Finanztechnologieplattform der nächsten Generation für den globalen Handel. Mit Niederlassungen auf der ganzen Welt und Zahlungsströmen von mehr als 200 Mrd. EUR unterstützt die Banking Circle Group Zahlungsunternehmen, Banken, globale Marktplätze und Online-Händler dabei, die Digitalisierung ihrer Kunden- und Lieferketteninteraktionen mit modernen Finanzlösungen zu beschleunigen.

Eine zentrale Stelle im Banking Circle Ökosystem hat Banking Circle S.A inne. Die voll lizenzierte Bank bietet weltweit länderübergreifende Zahlungen, Konten und Liquiditätsmanagement über die erste und einzige globale Drehscheibe für Clearing und Abwicklung in Echtzeit mit direktem API-Zugang. Ergänzt wird dies durch eine Vielzahl von E-Commerce-Lösungen, darunter Revenue-based Financing, Business Payments & Card Issuing, B2B Buy Now Pay Later und Account-to-Account-Zahlungsmethoden.

Die Banking Circle Group besteht aus verschiedenen, miteinander verbundenen Unternehmen mit unterschiedlichen Regulierungssystemen. Für weitere Informationen über Banking Circle S.A., YouLend, SEPAexpress und Biller und/oder wie sie lizenziert und reguliert sind, besuchen Sie bitte die jeweiligen Websites.

Die Banking Circle Gruppe befindet sich im Besitz von EQT VIII und EQT Ventures, in Partnerschaft mit den Gründern von Banking Circle S.A. Die Unternehmen der Gruppe haben Büros in Amsterdam, Kopenhagen, London, Luxemburg, München, Singapur und Stamford, Connecticut.

Firmenkontakt
Banking Circle S.A.
– –
Boulevard de la Foire 2
1528 Luxembourg

bankingcircle@finkfuchs.de
http://bankingcircle.com

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
0611-74131-16
bankingcircle@finkfuchs.de
http://bankingcircle.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen