Augenarzt in Mainz: Grüner Star Früherkennung

Grüner Star: Warum ist Früherkennung beim Augenarzt in Mainz sinnvoll?

Augenarzt in Mainz: Grüner Star Früherkennung

Bei Grünem Star ist eine frühzeitige Erkennung der Erkrankung von entscheidender Bedeutung

MAINZ. Was ist Grüner Star? Als Grüner Star oder Glaukom wird eine Gruppe von Augenerkrankungen bezeichnet, die den Sehnerv schädigen. Unbehandelt kommt es zu einer ausgeprägten Beeinträchtigung des Sehvermögens und schlimmstenfalls zur Blindheit. In der frühen Phase der Erkrankung ist der Grüne Star von Betroffenen in der Regel nicht selbst festzustellen. Symptome wie verschwommenes Sehen und ein sich verkleinerndes Blickfeld werden erst bei fortgeschrittenem Krankheitsverlauf wahrgenommen. Zu diesem Zeitpunkt ist bereits ein ausgeprägter Schaden aufgetreten, der eine erfolgreiche Behandlung schwierig macht.

Augenarzt in Mainz: Grüner Star Früherkennung ab dem 40. Lebensjahr sinnvoll

Um einen Grünen Star rechtzeitig zu erkennen, empfiehlt Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann aus Mainz Vorsorgeuntersuchungen ab dem 40. Lebensjahr. Die Empfehlung entspricht der Leitlinie zur Glaukom Früherkennung, die gemeinsam von der Deutschen Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) und dem Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) erarbeitet wurde.

Was wird bei einer Früherkennung von Grünem Star untersucht?

Da es sich beim Grünen Star nicht um eine einzelne Krankheit, sondern um eine Gruppe von Erkrankungen handelt, sind mehrere Untersuchungen für eine verlässliche Diagnose notwendig. Als zentral gilt eine Überprüfung des Augeninnendrucks. Der erhöhte Augeninnendruck ist ein Hauptrisikofaktor für die meisten Formen von Grünem Star. Die Untersuchungsmethode wird als Tonometrie bezeichnet.
In Übereinstimmung mit den Empfehlungen des BVA führt Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann bei der Früherkennung ergänzend eine genaue Untersuchung des Sehnervs durch. Da die Schädigungen des Sehnervs irreversibel sind, erhöhen sich die Erfolgsaussichten der Behandlung bei einer Diagnose im frühen Stadium. Mithilfe von Medikamenten lässt sich eine weitere Verengung des Blickfelds dann oft noch aufhalten.

Grüner Star: Früherkennung als IGeL Leistung beim Augenarzt in Mainz

Trotz der besseren Behandlungsaussichten bei zeitiger Diagnose wird die Früherkennung von Grünem Star nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sie ist als IGeL Leistung, also Individuelle Gesundheitsleistung für moderate Kosten im Bereich von 20 bis 40 Euro verfügbar. Die Augenärzte Dres. Kauffmann und Breitkopf in Mainz bieten die Früherkennung in ihrer Praxis an.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
presse@augenaerzte-mainz.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen