• 3. Dezember 2022 08:23

Attraktive Features fördern Wissenstransfer in Social Intranets

Auf der Fachkonferenz Wissensmanagement-Tage demonstriert Net at Work gemeinsam mit dem Partner Powell Software, welche Features die User-Akzeptanz in einem Intranet-Projekt steigern.

Attraktive Features fördern Wissenstransfer in Social Intranets

Alexander Schäfer (Net at Work, li.) und Georgios Papazafiris (Powell Software)

Paderborn, 25. Oktober 2022 – Die Collaboration-Experten von Net at Work, einem führenden Partner für die Microsoft-Lösungen zur Kommunikation und Zusammenarbeit, berichten gemeinsam mit ihrem Partner Powell Software auf der Fachkonferenz Wissensmanagement-Tage darüber, wie Wissenstransfer über Hierarchien und Abteilungsgrenzen vereinfacht und beschleunigt werden kann.

Eine funktionierende und effiziente Kommunikation ist ein wichtiger Baustein für den Unternehmenserfolg. Durch vermehrt hybride Arbeitsplätze und das Arbeiten im Homeoffice sind die Anforderungen an den Austausch unter den Beschäftigten innerhalb der letzten Jahre deutlich gestiegen. Die Akzeptanz der eingesetzten Tools durch die Mitarbeitenden ist dabei genauso wichtig wie Agilität, Sicherheit, Transparenz und Flexibilität. Motor der Akzeptanz und Nutzung sind Features und Inhalte, die die Mitarbeitenden immer wieder zur Nutzung animieren. Dazu gehören Funktionen wie beispielsweise die Schreibtisch-Buchung, eine Eventanmeldung und Urlaubsanträge, aber auch interne Verkaufsplattformen und natürlich Social-Media-Kanäle.

Ein Intranet integriert mit Microsoft 365 schafft einen modernen Digital Workplace, der einen effektiven und gezielten Informationsaustausch sowie ein dynamisches Wissensmanagement – abteilungs- und standortübergreifend – ermöglicht. Intranets mit Social Features machen den Weg frei für eine offene Unternehmenskultur auf Augenhöhe sowie für eine enge Teamzusammenarbeit.

„In unserem Vortrag auf den WiMa-Tagen erläutern wir, wie Unternehmen ihre Top-Down-Kommunikation um eine Peer-to-Peer-Kommunikation erweitern können“, sagt Alexander Schäfer, Senior Consultant Intelligent Apps & Data bei Net at Work. „Social Feedback aus der Mitte der Abteilungen heraus ist dabei der Schlüssel. Wir zeigen, wie wir aus den Microsoft 365-Tools wie Yammer & Co. sowie den passenden Erweiterungen von Powell Software die zentrale Informations- und Wissenssäule im Unternehmen formen können.“

Powell Intranet als Ergänzung zu Microsoft 365 erlaubt durch individuell gestaltbare Templates, dynamische Anpassung und Multilingualität mit wenigen Klicks eine deutlich höhere Projektgeschwindigkeit im Vergleich zur Intranet-Erstellung mit Microsoft-Bordmitteln. In dem Vortrag mit dem Titel „Diese Features steigern die User-Akzeptanz in einem Intranet-Projekt“ spricht Georgios Papazafiris, Presales Consultant bei Powell Software, außerdem darüber, wie Intranet-Projekte mit erprobter Projektmethodik und schnellem Prototyping innerhalb weniger Tage umgesetzt werden können. „Unsere Basis Powell Intranet bietet individuell anpassbare Vorlagen und Features, die die Implementierung erleichtern. Das spart Zeit und Kosten. Dabei beinhaltet die Software immer die neuesten Funktionen von Microsoft 365-Tools, so dass das Unternehmen immer auf dem aktuellen Stand ist.“

Die Wissensmanagement-Tage finden am 25. und 26. Oktober 2022 in Präsenz in Stuttgart statt. Unter dem Motto: „New Work, New Mindset – More Knowledge“ beleuchten Expertinnen und Experten aus verschiedensten Unternehmen, wie sich ihr Umgang mit der Ressource Wissen und damit verbunden ihre Wissensstrategie im Zuge der Pandemie verändert hat.

Weitere Informationen über das Zusammenspiel von Intranet und Microsoft 365 im Digital Workplace für optimales Wissensmanagement: https://www.netatwork.de/social-intranet-einfuehrung/

Ausführliche Case Studies zu Projekten im Kontext von Kommunikation und Collaboration u.a. mit Microsoft 365 und Powell Software: https://www.netatwork.de/unternehmen/referenzen

Net at Work unterstützt als IT-Unternehmen seine Kunden mit Lösungen und Werkzeugen für die digitale Kommunikation und Zusammenarbeit. Über die technische Konzeption und Umsetzung von Lösungen hinaus sorgt das Unternehmen mit praxiserprobtem Change Management dafür, dass das Potential neuer Technologien zur Verbesserung der Zusammenarbeit auch tatsächlich ausgeschöpft wird. Net at Work schafft Akzeptanz bei den Nutzern und sorgt für bessere und lebendige Kommunikation, mehr und effiziente Zusammenarbeit sowie letztlich für stärkere Agilität und Dynamik im Unternehmen.
Net at Work ist als führender Microsoft-Partner mit acht Gold-Kompetenzen erste Wahl, wenn es um die Gestaltung des Arbeitsplatzes der Zukunft auf Basis von Microsoft-Technologien wie Microsoft 365, SharePoint, Exchange, Teams sowie Microsoft Azure als cloudbasierte Entwicklungsplattform geht. Dabei bietet das Unternehmen die ganze Bandbreite an Unterstützung: von punktueller Beratung über Gesamtverantwortung im Projekt bis hin zum Managed Service für die Kollaborationsinfrastruktur. Rund um die Uhr, auf der ganzen Welt.
Der Geschäftsbereich Softwarehaus entwickelt und vermarktet mit NoSpamProxy ein innovatives Secure E-Mail-Gateway mit erstklassigen Funktionen für Anti-Spam, Anti-Malware und Verschlüsselung. Die mehrfach ausgezeichnete Lösung – unter anderem Testsieger im unabhängigen techConsult Professional User Ranking – wird als Softwareprodukt und Cloud-Service angeboten.
Die Kunden von Net at Work finden sich deutschlandweit im gehobenen Mittelstand wie beispielsweise LVM, fischer group, Diebold-Nixdorf, CLAAS, Miele, Lekkerland, SwissLife, Uni Rostock, Würzburger Versorgungs- und Verkehrsbetriebe und Westfalen Weser Energie.
Net at Work wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit mehr als 130 Mitarbeiter in Paderborn und Berlin. Gründer und Gesellschafter des inhabergeführten Unternehmens sind Uwe Ulbrich als Geschäftsführer und Frank Carius, der mit www.msxfaq.de eine der renommiertesten Websites zu den Themen Office 365, Exchange und Teams betreibt. www.netatwork.de

Firmenkontakt
Net at Work GmbH
Aysel Nixdorf
Am Hoppenhof 32 a
33104 Paderborn
+49 5251 304627
aysel.nixdorf@netatwork.de
http://www.netatwork.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Net at Work
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
netatwork@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.