Asahi Kasei feiert 90-jähriges Jubiläum von Bemberg™

Neues Markendesign für die umweltfreundliche Textilfaser

Asahi Kasei feiert 90-jähriges Jubiläum von Bemberg™

Kleiodung aus Bemberg™ Cupro Faser (Bildquelle: @AsahiKasei)

Düsseldorf, 16. Dezember 2021 – Bemberg™ ist der Markenname der weltweit einzigen Cuprofaser, die von Asahi Kasei in Nobeoka, Präfektur Miyazaki, Japan, hergestellt wird. Mit ihrer glatten, seidigen Textur in Verbindung mit den funktionalen Eigenschaften der Feuchtigkeitsaufnahme und -abgabe sowie dem kühlen Tragegefühl findet sie weltweit Anwendung in Textilinnenfuttern, ethnischer Kleidung, Oberbekleidung und Innerwear.

Bemberg™ wird aus Baumwoll-Linter, einem Nebenprodukt der Baumwollsamenölproduktion, hergestellt und ist biologisch abbaubar und kompostierbar.

Obwohl es sich bei Bemberg™ um ein ungewöhnliches Material handelt, das nur 0,02 % der weltweiten Faserproduktion ausmacht, strebt Asahi Kasei als einziger Hersteller von Cupro-Fasern gemeinsam mit seinen Partnern nach Wertschöpfung und Nachhaltigkeit. Eisaku Maeda, Senior General Manager von Bemberg™, betonte: „In den letzten Jahren sind wir neue Kooperationen eingegangen, und in Zukunft werden wir technologische Innovationen vorantreiben, die zu einer Verbesserung der Umweltleistung und des Nutzens für die Gesellschaft führen. Darüber hinaus werden wir mit Bemberg™ als einzigartigem und weltweit gefragtem Material eine höhere Wertschöpfung anstreben.“

90 Jahre Bemberg™ – Nachhaltiger Aufbruch ins nächste Jahrhundert

Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums blickt Asahi Kasei zuversichtlich auf das nächste Jahrhundert und setzt Maßnahmen zur Kohlenstoffneutralität bis 2050 um. Des Weiteren verbessert das Unternehmen die Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen und entwickelt Technologien zur Verringerung der Umweltbelastung in der gesamten Lieferkette. „Seit unserer Gründung erzeugen wir Strom mit eigenen Wasserkraftwerken und haben derzeit neun in Betrieb. Durch die Verbesserung des Wirkungsgrads dieser Generatoren werden wir die CO2-Emissionen jährlich um etwa 11.000 Tonnen reduzieren und die Umweltbelastung weiter verringern“, so Eisaku Maeda weiter.

Baumwoll-Linter als Rohstoff für Bemberg™ wird derzeit von Partner-Ölmühlen, Fabriken zur Herstellung von Baumwollsamenöl, in Indien, Brasilien, USA und Japan bezogen. Die Mitarbeiter von Bemberg™ besuchen regelmäßig die einzelnen Standorte, um die Produktionsprozesse und die Qualität der Rohstoffe streng zu kontrollieren und die Qualität des Rohstoffs konstant zu halten.

Rebranding von Bemberg™

Hintergrund
Das aktuelle Geschäftsumfeld verändert sich rasant, gleichzeitig müssen Umweltprobleme auf globaler Ebene gelöst werden wie zum Beispiel die Aktivitäten rund um die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zeigen. Die erfolgreiche Marke Bemberg™ soll für Kunden weiterhin attraktiv sein und einen zeitgemäßen Wert bieten.

Neuer Slogan
Die Marke wird mit dem Slogan „Crafted Elegance“ neu präsentiert.
Crafted: In Japan hergestellte Cellulosefasern mit herausragenden Eigenschaften
Elegance: Universelle Schönheit statt Extravaganz

Neue Bemberg™-Website
Die Website bietet frische Inhalte und ein neues Design: https://www.asahi-kasei.co.jp/fibers/en/bemberg/

90 Jahre Bemberg™: Meilensteine

1931 Beginn der Bemberg™-Produktion
1940sBeginn der Produktion von Rohgarn für Trikotstoffe
1950sBeginn der Lieferung von Rohgarn für garngefärbte Futterstoffe in großem Umfang
Start des ersten CHOP-Systems (ausgelagerte Verarbeitungsprozesse) der Branche
1960sBeginn der Produktion von Bemberg™ Stapelfasern
Expansion im Bekleidungs- und Materialbereich
(gewebte Etiketten, metallische Fasern, Haarimplantate, Handarbeitsgarn usw.)
1970sBeginn der Produktion von Bemliese™ Nonwoven-Gewebe
Beginn der Produktion von Hohlfasern für künstliche Nieren
1980sEinstieg in den Bereich der Oberbekleidung mit der Entwicklung des fibrillierten Materials Chezelle™
1990sEinrichtung eines Lining-Labors
Einstellung der Strangfertigung
2000sWachstum von Funktionsmaterialien für Innerwear
Die Produktion von Bemberg™ durch andere Unternehmen wird eingestellt, so dass Asahi Kasei der einzige Bemberg™-Hersteller ist*.
* Die Technologie von J.P. Bemberg aus Deutschland wurde von mehreren Unternehmen genutzt.
2010sTeilnahme an der Initiative der Vereinten Nationen Business Call to Action (BCtA)
Erwerb der GRS-Zertifizierung (Global Recycled Standard)
2021 90-jähriges Jubiläum von Bemberg™

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 44.497 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,3 Milliarden Euro (2.106 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2020 (1. April 2020 – 31. März 2021).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.asahi-kasei.eu und www.automotive.asahi-kasei.eu

Kontakt Asahi Kasei Europe
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17, 40221 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-3399-2058
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97, 61348 Bad Homburg
Tel: +49 (0) 6172/ 27159 – 12
Mail: h.kuell@financial-relations.de

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit 44.497 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,3 Milliarden Euro (2.106 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2020 (1. April 2020 – 31. März 2021).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://automotive-asahi-kasei.eu/

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 3399-2058
Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen