Aktuell zur Herzwoche – Risikofaktor Cholesterin auch bei jungen und schlanken Menschen beachten

Ein erhöhter Cholesterin-Wert ist nicht nur ein Privileg der Dicken und Alten. Auch junge schlanke Menschen sollten schon sehr frühzeitig auf ihr Cholesterin achten und so möglichen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vorbeugen. Gesunde Ernährung und Sport sind die wichtigsten Maßnahmen um die Gefäße frei von dem schädlichen Cholesterin zu halten. Aber was tun, wenn das mit den guten Vorsätzen nicht so klappt? Kapitulieren oder gleich pharmazeutische Lipidsenker nehmen? Wohl eher nicht. Gut geeignet sind in solchen Fällen natürliche Alternativen, die den Fettstoffwechsel schonend regulieren.

Damit können Blutfette um 20% und mehr gesenkt werden. Voraussetzung ist allerdings, dass Naturprodukte auf Basis von aussagekräftigen klinischen Studien beruhen und genügend der natürlichen Wirksubstanzen enthalten. Bewährt hat sich für die Risikovorsorge bei leicht erhöhten Cholesterin-Werten das Produkt Diavitum® aus der Apotheke. Es enthält in klinisch belegter Wirkstärke zwei natürliche Wirkstoffe, die beide regulierend auf die Blutfette einwirken und so das Blutfett-Profil verbessern. Die Frage, die in diesem Zusammenhang häufig gestellt wird, ist nach dem richtigen Wann und Wie? Natürlich gilt grundsätzlich so früh wie sinnvoll.

Will heißen: Wenn bei jemandem ein grenzwertig erhöhter Cholesterinspiegel festgestellt wird, dieser aber im Sinne der klassischen Arzneimitteltherapie noch nicht behandlungspflichtig ist, so ist ein Versuch mit DiaVitum® ergänzend zu diätetischen Maßnahmen sehr sinnvoll. In vielen Fällen gelingt es dann mit 2-4 Kapseln DiaVitum® täglich den Cholesterinspiegel unter dem kritischen Zielwert zu halten. Zusätzlich kann es mit dieser einfachen Maßnahme gelingen den Blutzuckerspiegel zu normalisieren, da die in DiaVitum® enthaltenen Natursubstanzen auch regulierend in den Zuckerstoffwechsel eingreifen. Diese hervorragend verträglichen Natursubstanzen bieten also bei frühem Einsatz die Chance, die Entwicklung von behandlungspflichtigen Herz-Kreislauferkrankungen zu verhindern.

Ist dieser Zeitpunkt verpasst, wird eine Therapie mit den klassischen Arzneimitteln unumgänglich. Auch in dieser Situation kann ergänzend zur klassischen Medikation DiaVitum® seinen Beitrag zur Kontrolle der Risikofaktoren Blutzucker, Cholesterin und Gesamtfette leisten. Je besser diese Blutwerte eingestellt sind, um so geringer das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. DiaVitum® (PZN 4604261) ist über Apotheken, gute Gesundheitszentren oder direkt bei Navitum Pharma beziehbar.
Weitere Informationen unter www.navitum-pharma.com oder Kontaktaufnahme per
Mail unter info@navitum.de

Navitum Pharma GmbH
Am Wasserturm 29
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-58939458
FAX: 0611-9505753
E-Mail: info@navitum.de
Web: www.navitum-pharma.com

Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen und Mikro-Nährstoffen zur Gesundheitsvorsorge des modernen anspruchsvollen Menschen. Die Produkte sind alle auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien zusammengesetzt, dokumentiert und zertifiziert. Diese einzigartigen rational wissenschaftlich begründeten Produkte und Vorsorgeprogramme sind erklärungsbedürftig und erfordern eine kompetente Beratung. Deshalb werden unsere Produkte und Dienstleistungen ausschließlich beim Arzt und Apotheker besprochen, über Arzt und Apotheker empfohlen und nur über die Apotheke vertrieben. Navitum Pharma arbeitet für den Erhalt von Gesundheit als Partner von Arzt und Apotheker.
Die Produkte der Vitum Linie der Navitum® Pharma sind als präventive Maßnahme –im Sinne von Primärprävention – oder ergänzend unterstützende Maßnahme – auch im Sinne von Sekundärprävention – für Erkrankungen gedacht, die sich ernährungsmedizinisch oder chemopräventiv beeinflussen lassen. Dazu zählt die Prävention von Herz- Kreislauferkrankungen, neoplastischen Neubildungen, Haut- und Augenerkrankungen, Stoffwechselstörungen, Knochen- und Gelenkerkrankungen, immunologischen wie auch altersbedingten Erkrankungen. Zusammensetzung und Dosierung der Produkte folgt streng wissenschaftlichen Kriterien und entspricht der Studienlage im entsprechenden Anwendungsgebiet.
Folgende Produkte der Vitum Line sind verfügbar:
CorVitum® zur Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen
ProVitum® zur Prävention von Prostatakarzinomen
DiaVitum® zur Prävention/Unterstützung bei Diabetes mellitus
VasoVitum® zur Prävention/Unterstützung bei venöser Insuffizienz
MemoVitum® zur Prävention altersbedingter immunologischer und kognitiver Veränderungen
ArtVitum® zur Prävention/Unterstützung bei degenerativen Gelenkerkrankungen
OmVitum® zur Entzündungshemmung mit pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren
Zusätzlich ist afterbiotic® verfügbar, ein Produkt zur Vorbeugung und Milderung von Antibiotika assoziierten Diarrhöen.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen