News Ticker

AGRAVIS Raiffeisen AG: Zweite Auflage der Pigdays startet

AGRAVIS Raiffeisen AG: Zweite Auflage der Pigdays startet

Der März steht ganz im Zeichen der Pigdays: Die virtuelle Veranstaltungsreihe von AGRAVIS Raiffeisen AG und Topigs Norsvin geht 2022 in die zweite Runde. Bei den Live-Seminaren erläutern Expertinnen und Experten die aktuelle Lage in der Schweinebranche und zeigen, welche Herausforderungen in diesem Jahr auf Tierhalter:innen zukommen und mit welchen Lösungen sie ihren Betrieb zukunftssicher aufstellen.

Welche Möglichkeiten stehen tierhaltenden Betrieben zur Verfügung, um das gesetzlich geforderte Angebot an Beschäftigungsmaterial für Schweine zu erfüllen? Wie können die Futtereffizienz verbessert und dadurch die Futterkosten in der Schweineerzeugung gesenkt werden? Welche alternativen Haltungs- und Vermarktungsmöglichkeiten gibt es? Diese und viele weitere Fragen stehen an den vier Live-Seminaren der Pigdays im Fokus.

An vier Abenden erwarten interessierte Zuschauer:innen spannende Themenschwerpunkte vor den heimischen Bildschirmen. Start der Webinar-Reihe ist am Dienstag, 8. März 2022, um 18.30 Uhr: Dann starten die Tierärztinnen Dr. Martina Oetjens (Westfleisch SCE) und Dr. Julia Goße-Ahlert (Tierseuchen-Vorsorge-Gesellschaft mbH) mit ihrem Thema zur Afrikanischen Schweinepest (ASP). Unter der Moderation von Dr. Sandra Vagt, Produktmanagement AGRAVIS, gehen die Expertinnen auf verschiedene Aspekte ein. Dabei erläutern sie, welche Vorbereitungen schweinehaltende Betrieb treffen müssen, um als Statusbetrieb anerkannt zu werden.

Weitere Schwerpunkt-Themen der Pigdays sind faserreiche Beschäftigungsmaterialien in der Schweinehaltung, der Einfluss von Genetik auf Futtereffizienz und Senkung der Futterkosten sowie alternative Haltungsmöglichkeiten.

Die Termine der Pigdays auf einen Blick:

8. März 2022, 18.30 Uhr: Afrikanische Schweinepest – Was erwartet uns und was können wir tun?
15. März 2022, 18.30 Uhr: Stroh, Pellets und Co. – Neues zum Thema Beschäftigungsmaterial
22. März 2022, 18.30 Uhr: Häufig unterschätzt – der Einfluss von Genetik auf Futtereffizienz und Senkung der Futterkosten
29. März 2022, 18.30 Uhr: Alternative Haltungs- und Vermarktungsmöglichkeiten

Detaillierte Informationen zu den Terminen, Themen und Referent:innen der Online-Seminare finden Interessierte unter https://www.agrav.is/pigdays. Die Anmeldung zum jeweiligen Live-Seminar, das über GoToWebinar stattfindet, erfolgt über einen Link auf der Webseite. Als technische Voraussetzung ist lediglich eine gute Internetverbindung notwendig. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS-Gruppe erwirtschaftet mit über 6.300 Mitarbeiter:innen 6,4 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Der Unternehmenssitz ist Münster.
www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen