30 Jahre nachhaltige Materialtechnologie mal ganz anders

30 Jahre nachhaltige, PFC-freie Materialtechnologie mal ganz anders: völlig membranfrei! Funktioniert das? Und falls ja: wie?

30 Jahre nachhaltige Materialtechnologie mal ganz anders

(Bildquelle: @Páramo Clothing Ltd.)

30 Jahre nachhaltige, PFC-freie Materialtechnologie mal ganz anders: völlig membranfrei! Funktioniert das? Und falls ja: wie?
Die britische Outdoor-Bekleidungsmarke Páramo wurde 1992 von Nick Brown, Gründer des Reinigungs- und Imprägniermittelherstellers Nikwax®, ins Leben gerufen. Nick war von der Funktion herkömmlicher Outdoor-Bekleidung (hauptsächlich Membrantechnologien) enttäuscht und machte sich 1986 auf die Suche nach neuen Lösungen, um auf Outdoorabenteuern warm und trocken zu bleiben. Dabei ließ er sich von der Natur inspirieren: er beobachtete, wie das Fell von Säugetieren Wasser schneller nach außen „pumpt“ als es eindringen kann. Mithilfe dieser Analogie entwickelte er das Konzept für die direktionale Material-Technologie Nikwax Analogy® – völlig ohne Membran, ohne Beschichtungen, ohne PFC.

Nick testete seine Erfindung erstmalig im kolumbianischen Páramo: einem Ökosystem, das für seine hohen Niederschläge und extreme Luftfeuchtigkeit bekannt ist. Er stellte fest, dass das äußerst bequeme Material nicht nur von außen, sondern auch von innen zuverlässig trocken hielt.

Während die winddichte Außenseite dank einer PFC-freien Nikwax TX.Direct Imprägnierung Wasser effektiv abweist, leitet das Pump Liner® Innenfutter Feuchtigkeit nach außen. Zwischen beiden Schichten sammelt sich wärmende Luft.
Nikwax Analogy ist daher mehr als nur atmungsaktiv – es ist direktional. Das Gewebesystem transportiert Feuchtigkeit aktiv vom Körper weg – sowohl als Wasserdampf, als auch in Flüssigform. Da das Material keine Membran oder Laminate benötigt, ist es besonders geräuscharm und angenehm zu tragen.

Die Páramo-Funktionalität lässt sich ganz einfach zuhause in der eigenen Waschmaschine auffrischen – mit Nikwax® Spezialwasch-& Imprägniermitteln, die dafür sorgen, dass der Schutz gegen Nässe Jahr über Jahr intakt bleibt. Allerdings kann es auch passieren, dass mit dem Tragen der Lieblingsjacke auch mal Reparaturen notwendig sind. Diese werden im vor 25 Jahren eröffneten Reparaturservice wieder in Schuss gebracht, und mittlerweile sind es an die 4.000 Kleidungsstücke pro Jahr. Eine Zahl, die sich sehen lassen kann. Optimale Nutzung jedes einzelnen Kleidungsstück wird gewährleistet, indem Páramo einen Tauschservice anbietet: die alte Jacke wird gegen Gutschein für eine neue Jacke eingelöst und erhält einen zweiten Zyklus, indem sie aufbereitet und als Second Hand Jacke wieder in den Umlauf geht. Und wenn es soweit ist, dass Reparatur und Reinigung nicht mehr möglich sind, dann wird das Kleidungsstück in die Recyclinganlage geschickt, wo aus ihr neues Polyestergarn entsteht. So wird sichergestellt, dass nichts auf der Müllhalde landet.

Páramo ist eine der führenden Outdoormarken im Vereinigten Königreich und hat für seine innovativen Technologien bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter auch die „Top Equipment Brand“ der 2017 Leser Travel Awards des britischen Wanderlust Magazins, sowie „Outdoor Brand of the Year“ der britischen BBC Countryfile Magazine Awards 2017.

Die meisten Bergrettungsmannschaften in England und Wales sowie ein Großteil der schottischen und irischen Bergrettungsteams verwenden Páramo – und das freiwillig! Seit sieben Jahren schwört das britische Polarforschungsteam, The British Antarctic Survey, selbst in den extremsten Bedingungen auf die Technologien von Páramo. Darüber hinaus hat Greenpeace bei der Expedition „Chemie in unberührter Natur“ in acht entlegenen Bergregionen weltweit u.a. Páramo-Bekleidung getragen und diese selbst auf über 5.000 Höhenmetern als hervorragend eingestuft.

Mittlerweile wissen viele, dass Páramo von Anfang an seine nachhaltige Outdoorbekleidung in der Stiftung „Miquelina Creaciones“ in Bogotá, Kolumbien, herstellen lässt. Ihre religiöse Einrichtung bietet Frauen praktische Hilfe an, die sich in ausbeuterischen Lage wie Prostitution befinden. Dies resultierte oft aus dem kolumbianischen Bürgerkrieg sowie dem Drogenhandel. Aus diesem Treffen entstand schlussendlich die Partnerschaft zwischen Nick Brown und Creaciones Miquelina, einer Partnerschaft zwischen Sozialem Einsatz und kommerzieller Produktion.

Seit mittlerweile 30 Jahren stellt die britische Marke Páramo Outdoorbekleidung her, die ein Leben lang hält – denn sie lässt sich bei Bedarf supereinfach mit Nadel & Faden reparieren, und die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung kann immer wieder erneuert werden.

Über Páramo
Páramo ist eine britische Outdoor-Bekleidungsmarke, die 1992 von Nick Brown, Gründer des Imprägniermittelherstellers Nikwax®, ins Leben gerufen wurde. Páramo verwendet die einzigartigen, direktionalen Textilien von Nikwax®, die ein optimales Feuchtigkeitsmanagement für eine Vielzahl von Outdoor Aktivitäten bieten. Dank cleverem Design und bewährter Funktionalität ist Páramo die bevorzugte Bekleidungsmarke von britischen Bergrettungsmannschaften und Polarforschungsteams, darunter die British Antarctic Survey. Páramo war die erste Outdoor Marke, die sich der Greenpeace Detox-Kampagne verpflichtet hat und damit in der gesamten Lieferkette garantiert PFC-frei produziert. Zudem produziert Páramo seit Unternehmensgründung in Zusammenarbeit mit der Miquelina Stiftung in Kolumbien, die sozial gefährdete Frauen im Bürgerkriegsland durch soziales Unternehmertum fördert. Die Stiftung wurde im Januar 2017 vollständiges Mitglied der World Fair Trade Organization.
www.paramo-clothing.com

Firmenkontakt
Páramo Outdoor Clothing Ltd.
Chrissy Dorn
Durgates Industrial Estate Unit 5
TN5 6DF Wadhurst
+491733612219
contact@chrissydorn.com
http://www.paramo-clothing.com

Pressekontakt
Chrissy Dorn | Sustainability Done Different
Chrissy Dorn
Ringbergstr. 38b
83707 Bad Wiessee
+491733612219
contact@chrissydorn.com
http://www.chrissydorn.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen