2021: Von „Big Data“ zu „Massive Data“ mit zunehmender Verlagerung in die Cloud

2021: Von "Big Data"  zu "Massive Data" mit zunehmender Verlagerung in die Cloud

2021: Von „Big Data“ zu „Massive Data“ mit zunehmender Verlagerung in die Cloud

Von Ben Gitenstein, Vice President Products and Solutions, Qumulo, Inc

München, 15. Januar 2021 — Die COVID-19-Pandemie hat die Welt der Arbeit nachhaltig verändert. Sie verdeutlichte den Bedarf an Datenverfügbarkeit in der Cloud, da die Menschen vermehrt im Homeoffice arbeiten. Unternehmen, die bisher keine digitale Infrastruktur hatten, waren am stärksten betroffen von einer ad hoc Wandlung, die sie dazu gezwungen hat, ihre Strategien mit Blick auf digitale Transformation zu beschleunigen. Bereits heute können wir sagen, dass Unternehmen damit fortfahren werden, so viele Aspekte ihres Geschäfts wie möglich zu digitalisieren. In diesem Beitrag finden Sie einige weitere Prognosen für 2021.

Unternehmen gehen von „Big Data“ zu „Massive Data“ über

Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt haben Zugriff auf gewaltige Mengen unstrukturierte Daten. Das Datenvolumen verdoppelt sich dabei global etwa alle vier Jahre. Dieser Trend wird beschleunigt durch die Tatsache, dass viele Unternehmen immer mehr Daten in die Cloud verlagern.

An der Spitze dieser Explosion unstrukturierter Daten stehen im Kontext Apps und IoT-Geräte. IoT-Geräte gibt es mittlerweile in fast in jeder Ecke des Marktes – man denke etwa an Smart Homes, Connected Cars und jüngst gar ganze „Smart City“-Konzepte. Unterm Strich haben wir so ein riesiges, digitales Volumen aus Milliarden von Sensoren geschaffen, die allesamt die Welt vernetzter gestalten. Dieser Trend wird sich massiv fortsetzen. Verkürzt ausgedrückt: „Big Data“ entwickelt sich weiter zu „Massive Data“. Unternehmen müssen in der Folge ihre gesamte Infrastruktur, also individuelle Speicher- und Managementsysteme, auf diese Entwicklung vorbereiten.

Wirklich alles, was auf Flash umgestellt werden kann, wird auch umgestellt werden

Flash hat sich in den letzten zehn Jahren zur dominierenden Speicherlösung entwickelt, was vor allem auf den Boom mobiler Geräte und Smartphones zurückzuführen ist. Die Anwendungsfälle reichen heute von allgemeinen Unternehmens-Workloads bis hin zu geschäftskritischen Anwendungen, da Unternehmen die Vorteile der hohen Leistung und niedrigen Latenz erkennen.

NVMe bietet einen schnelleren Zugriff auf Daten bei geringeren Kosten und verbraucht dabei weniger Strom. Dies ist eine zukunftssichere Infrastruktur, und im Laufe des Jahres werden wir eine noch breitere Akzeptanz von Flash-Speichern sehen.

Die Cloud wird noch stärker dominieren

Die „Remote Workforce“ wird bald nur noch die „Workforce“ sein, und sie wird von der Cloud geprägt sein. Die öffentliche Cloud macht Remote-Arbeit einfach. Sie ist elastisch, global und für Unternehmen leicht zu implementieren. Im Jahr 2021 werden wir sehen, dass immer mehr Unternehmen ihre Daten in die Cloud verlagern – nicht zuletzt deshalb, um nicht hinter der Konkurrenz zurückzufallen.

Die Unternehmens-Transformation gewinnt an Fahrt

Unternehmen entwickeln sich deutlich weiter hin zu „digitalen Unternehmen“, weil die Mehrheit der Prozesse digital geprägt ist. Impfstoffe etwa werden mit Hilfe von genomischen Sequenzierungsdaten hergestellt. Überall stehen Unternehmen verstärkt vor vor der Aufgabe, die Art und Weise, wie Daten von ihrer Organisation erfasst, verwaltet und umgewandelt werden, neu zu überdenken und zu gestalten. Daten stehen auch 2021 im Zentrum des Geschehens.

Qumulo ist die führende Dateidatenplattform für Multi-Cloud-Umgebungen, die für Dateidaten in großem Maßstab unübertroffene Freiheit, Kontrolle und Echtzeit-Transparenz bietet. Fortune-500-Unternehmen, bekannte Filmstudios und die größten Forschungseinrichtungen der Welt vertrauen darauf, dass Qumulo sie bei der Innovation ihrer unternehmenskritischen digitalen Dateien unterstützt. Qumulo macht die Dateidatenverwaltung zum Kinderspiel. Das Unternehmen entwickelt kontinuierliche neue Funktionen und bietet so eine einzige Lösung für alle Workloads an. Außerdem stehen seinen Kunden jederzeit persönliche Experten beratend zur Seite. www.qumulo.com

Kontakt
Qumulo
Stacey Burbach
4th Ave #1600 1501
WA 98101 Seattle, WA 98101, United States
+1 855 577 7544
pr@qumulo.com
https://qumulo.com/contact/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen